Logo Home | Startseite Mittelpunkt-Journal Wie wir testen. Alle veröffentlichten Tests im Überlick Suche| Volltextsuche | Finden Alle veröffentlichten Tests im Überlick Wir wir testen | Hilfe | Anleitung

Praktische Alltagshilfe

Krankentisch, Pflegetisch, PflegeBett-Tisch ... diese und ähnliche Begriffe schieben diese praktische Alltagshilfe aus Taiwan in eine viel zu enge Kategorie. Wie unser Test im Alltag zeigt, kann es sich lohnen, über weitere Einsatzmöglichkeiten nachzudenken.

Titel
» Steckbrief «

Produktgruppe
Alltagshilfen

Produkt
Bett-Tisch

Hersteller
Made in Taiwan

Marktpreis
ca.  60 Euro - 110 Euro

Testbeginn
2012
Dauer
6 Monate Langzeittest

Alle Fotografien
auf einen Blick (2)

 <br /> Foto 10 -  <br /> Die Rollen fallen für einen Bett-Tisch wesentlich zu klein aus. <br /><br /> ( © 2012 Produktfotografie: Mittelpunkt • Journal < Test im Alltag > AK )  <br /> Foto 11 -  <br /> Zwei Schrauben mit Unterlegscheibe verbinden die tragenden Elemente. <br /><br /> ( © 2012 Produktfotografie: Mittelpunkt • Journal < Test im Alltag > AK )  <br /> Foto 12 -  <br /> Der Inbusschlüssel gehört zum Lieferumfang. <br /><br /> ( © 2012 Produktfotografie: Mittelpunkt • Journal < Test im Alltag > AK )  <br /> Foto 13 - Der wenig ergonomisch anmutende Handgriff fixiert die Elemente nach  <br /> vorgenommener Höhenverstellung. <br /><br /> ( © 2012 Produktfotografie: Mittelpunkt • Journal < Test im Alltag > AK )  <br /> Foto 14 - Auch auf der Unterseite der Tischplatte ist das Holzdekor zu finden. Ein  <br /> Pluspunkt. <br /><br /> ( © 2012 Produktfotografie: Mittelpunkt • Journal < Test im Alltag > AK )  <br /> Foto 15 - Während in vielen Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen Bett-Tische im  <br /> schlichten grau und beige erstrahlen, hat der Hersteller hier ein hochwertiges  <br /> Holzdekor gewählt. <br /><br /> ( © 2012 Produktfotografie: Mittelpunkt • Journal < Test im Alltag > AK )  <br /> Foto 16 -  <br /> Die Ecken der Tischplatte sind abgerundet. <br /><br /> ( © 2012 Produktfotografie: Mittelpunkt • Journal < Test im Alltag > AK )  <br /> Foto 17 - Made in Taiwan – ein befriedigendes Produkt, welches auf einer guten Idee  <br /> basiert. <br /><br /> ( © 2012 Produktfotografie: Mittelpunkt • Journal < Test im Alltag > AK )  <br /> Foto 18 - In erster Linie werden Bett-Tische für Mahlzeiten verwendet. Es gibt zahlreiche  <br /> andere Anwendungsmöglichkeiten. <br /><br /> ( © 2012 Produktfotografie: Mittelpunkt • Journal < Test im Alltag > AK )  <br /> Foto 19 - Aufgrund der Konstruktion lässt sich der Bett-Tisch unter das Bett rollen. Die  <br /> minimale Höhe könnte 10-15 cm niedriger ausfallen. <br /><br />




Produziert in*

Made in Taiwan
(2012)



* Hinweis: URL's in diesem Bereich führen zu externen Anbietern, die jederzeit ohne Ankündigung und ohne unseren Einfluss den Inhalt verändern oder entfernen können.

1

Der Tisch mit dem gewissen Dreh

Erstaunlich viele praktische Alltagshilfen kommen heutzutage aus China und Taiwan. Sie werden hier zu teilweise hohen Preisen über Sanitätshäuser angeboten und sind glücklicherweise über weitere Anbieter zu erschwinglichen Geldbeträgen käuflich zu erwerben.
Foto 01 - <br /> Produziert in Taiwan/China – die Verpackung zeigt es auf den ersten Blick. Foto 02 -Während in Europa produzierte Artikel zumeist einer aufwändig gestaltete farbige  <br /> Retailverpackung zeigen, reicht asiatischen Produzenten das Einfache.

Bei unseren Recherchen fanden wir in vergleichbaren Bett-Tisch daher auch in einem Preisbereich von ca. 60 € inklusive Versand bis 110 €.

Der hier vorgestellte auf Rollen gelagerte Tisch verfügt über eine schwenkbare Tischplatte, die sich stufenlos höher verstellen lässt. Mittels einer Schraube wird die gewünschte Stellung fixiert. Der Rahmen besteht aus einer verchromten Metallkonstruktion.
Foto 19 -Aufgrund der Konstruktion lässt sich der Bett-Tisch unter das Bett rollen. Die  <br /> minimale Höhe könnte 10-15 cm niedriger ausfallen.

Aufbau und Montage

Einige unserer Test-Teilnehmer kannten einen Bett-Tisch von Erzählungen. Sie hörten immer wieder, dass der Aufbau grundsätzlich schwierig sei und die beiliegende Bedienungsanleitung schwer verständlich.
Foto 04 - <br /> Die Bedienungsanleitung ist gut verständlich. Foto 05 - <br /> Die Detailskizze der Bedienungsanleitung ist vorbildlich.

Zuerst schraubt man die vier Rollen, auf welchen der Bett-Tisch später hin- und her geschoben werden kann, in die Bodenstangen.
Anschließend werden die beiden Bodenstangen mit der äußeren Stativstange mit Schrauben und Unterlegscheiben verbunden.
Nun schiebt man die innere Stativstange in die äußere Stativstange. Beide Teile werden mithilfe der von einem Handgriff ummantelten Schraube zur Höhenverstellung fixiert.
Grundsätzlich genauso verfahren wird mit dem drehbaren Tischelement, welches bereits auf der Unterseite der Tischplatte aufgeschraubt ist.
Das war es bereits – der Tisch ist einsatzbereit. Im Bereich von 70-110 cm kann der Tisch in der Höhe verstellt werden. Dazu wird die seitliche Schraube gelöst. Über die darüber liegende Schraube kann die Tischplatte geneigt werden.

Einsatz in Pflege- und Krankenversorgung

In erster Linie ist ein Bett-Tisch für die Versorgung eines bettlägerigen Menschen gedacht, der noch alleine essen kann oder gefüttert werden muss.

Die Grundfläche des Tisches von 60 × 38 cm ist nicht üppig, aber für diesen Zweck noch ausreichend. Unsere gesunden Test-Teilnehmer haben sich diese Fläche einmal auf ihrem normalen Tisch abgesteckt und versucht, ausschließlich in dieser Fläche ihre Mahlzeiten einzunehmen. Mehr als ein Teller, ein Glas und Messer und Gabel passen hier nicht hin. Kein Platz für umfangreiche Speisen, ein wenig Deko und ein freundliches Ambiente.
Foto 18 -In erster Linie werden Bett-Tische für Mahlzeiten verwendet. Es gibt zahlreiche  <br /> andere Anwendungsmöglichkeiten.

Die Stabilität der Metallkonstruktion sollte für eine größere und komfortablere Tischplatte ausreichend sein.

Die Rollen fallen für einen Tisch sehr klein und schwergängig aus. Unsere Tests zeigen, dass es älteren Menschen sehr schwer fiel, den Tisch alleine vom Bett aus zu verschieben. Besonders auf Teppichböden an die erforderliche Kraftanstrengung häufig nicht möglich.
Foto 10 - <br /> Die Rollen fallen für einen Bett-Tisch wesentlich zu klein aus.

Das Produktfeature der Höhenverstellbarkeit und der Neigung ist vom Ansatz her sehr gut. Leider sind die mit einem Handgriff ummantelten Schrauben so klein und schlecht griffig gestaltet, dass es auch hier den älteren Menschen meistens nicht gelang, die Schraube zu lösen und vor allem zu fixieren.
Foto 13 -Der wenig ergonomisch anmutende Handgriff fixiert die Elemente nach  <br /> vorgenommener Höhenverstellung.

Selbst junge Test-Teilnehmer klagten darüber, dass sich der unergonomische Handgriff bei der Höhenverstellung und Einstellung der Neigung schmerzhaft in die Handfläche drückt. Besonders betroffen davon ist das Pflegepersonal, welches täglich viele bettlägerige Menschen betreut, die den Bett-Tisch nicht mehr selbst verstellen können.

Trotz allem ist ein Bett-Tisch eine wirkliche Erleichterung und Hilfe bei der Pflege, welches die meisten nicht mehr missen möchten.

Der optimale Rand

Bei den Randleisten unterscheiden sich die Modelle grundsätzlich in zwei Ausführungen. Zum einen gibt es – wie hier im Test vorgestellt – eine Tischplatte, bei der zwei dünne Stäbe das Heruntergleiten von abgestellten Gegenständen verhindern soll.
Foto 15 -Während in vielen Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen Bett-Tische im  <br /> schlichten grau und beige erstrahlen, hat der Hersteller hier ein hochwertiges  <br /> Holzdekor gewählt.

Auf der anderen Seite werden Tischplatten angeboten, die einen umlaufenden und leicht erhöhten Rand besitzen. Dieser ist in der Kranken-und Pflegeversorgung nicht optimal.

Unserer Test-Teilnehmer haben im Gespräch mit älteren Leuten herausgefunden, dass der optimale PflegeBett-Tisch vorne eine sehr niedrige Erhöhung besitzt, so wie es derzeit ist. Die seitlichen Erhöhungen und vor allem die hintere Erhöhung sollten so hoch sein, dass Gegenstände nicht vom Bett-Tisch herunter fallen, die versehentlich angestoßen wurden. Wir haben bei unseren Recherchen keinen Bett-Tisch finden können, der diese Anforderungen erfüllt.
Foto 16 - <br /> Die Ecken der Tischplatte sind abgerundet.

Die maximale Belastbarkeit bis 15 kg erscheint in unseren Tests als praxistauglich. Gefährlich wird es, wenn sich jemand leicht auf eine der frei hängenden Seiten der Tischplatte abstürzt. Alles, was sich auf dem Tisch befindet, landet schneller als gedacht auf dem Fußboden bzw. im Bett. Eine Gefahrenquelle für all jene, die sich dessen nicht bewusst sind bzw. zum Teil bei Krankheit und Alter nicht daran denken können.
Foto 07 - <br /> Ein Aufkleber zeigt, dass die maximale Belastbarkeit bei 15 kg liegt.

Rollender Allzwecktisch

Während der Bett-Tisch im Krankenhaus und in Pflegeeinrichtungen sowie in privaten Haushalten für kranke und zu pflegenden Menschen bereits häufig eingesetzt wird, ist er in privaten Haushalten bisher wenig anzutreffen.

Dabei ist die rollende Alltagshilfe durchaus für viele ein praktischer Einrichtungsgegenstand.

Durch die stufenlose Höhenverstellung der Tischplatte lässt sich der Bett-Tisch nicht nur an jede Betthöhe anpassen. Ganz gleich wo man ihn nutzen möchte, ist die individuelle Höhe und vor allem der Neigungswinkel bis 180 Grad sehr praktisch.
Foto 08 -Mittels dieser Stange kann die daran befestigte Tischplatte in der Höhe und in  <br /> der Neigung verstellt werden.

Wurde der Bett-Tisch in den ersten Jahren der Produktion fast ausschließlich in einem Krankenhaus typischen beigen Farbton geliefert, ist er heute in unterschiedlichen und angenehmen Oberflächen im Angebot. Lediglich das verchromte Metallgestänge, welches Fingerabdrücke wie ein Briefmarkensammler Briefmarken sammelt, scheint bei allen Modellen grundsätzlich identisch zu sein.
Foto 14 -Auch auf der Unterseite der Tischplatte ist das Holzdekor zu finden. Ein  <br /> Pluspunkt.

Besonders praktisch ist so ein Bett-Tisch im Haushalt für ein kleines Frühstück am Sonntag morgen, einen nicht zu schweren Laptop sowie die entspannte Lektüre eines guten Buches für zwischendurch.

Schwere Dinge sollten grundsätzlich mittig auf dem Tisch abgestellt werden, da die frei hängenden Seiten der Tischplatte bei einseitiger Belastung von alleine den Neigungswinkel verändern. Die Schwerkraft erledigt den Rest.
Foto 19 -Aufgrund der Konstruktion lässt sich der Bett-Tisch unter das Bett rollen. Die  <br /> minimale Höhe könnte 10-15 cm niedriger ausfallen.

Im Handel gibt es mittlerweile auch Modelle, deren Rollen mit Feststellbremsen versehen sind. Hier konnten wir keinen zusätzlichen Nutzwert finden. Wer möchte schon unter das Bett krabbeln, um die Rollen zusätzlich zu fixieren. Da die Rollen ohnehin relativ schwergängig und klein sind, ist das nicht notwendig.
Foto 10 - <br /> Die Rollen fallen für einen Bett-Tisch wesentlich zu klein aus.

Besonders beim Einsatz außerhalb der Pflege fehlt eine einfach anzubringende zweite Tischplatte oder ein Korb, um zum Beispiel die Sonntagszeitung zum Essen aus der Hand legen zu können.

Für den Einsatz als Laptop-Tisch hält der Handel Tischplatten bereit, die über Lüftungslöcher verfügen, so dass die Luftzirkulation unter dem Computer und damit die Kühlung des Laptops verbessert werden soll.
Unsere Tests zeigten, dass sich der von uns verwendete Computer auch nach 8 h an einem Netzteil betrieben nicht wesentlich auf einer normalen Tischplatte ohne Lüftungslöcher erwärmte. Wer würde auch schon auf die Idee kommen, seinen Wohnzimmertisch mit Löchern wie einen Schweizer Käse zu versehen, damit die Kühlung des Laptops verbessert wird. Dennoch möchten uns Hersteller Produkte mit einem angeblichen Zusatznutzen verkaufen, den es häufig nicht wirklich gibt.

Von Zeit zu Zeit empfiehlt es sich, die Schrauben am Metallgestänge nachzuziehen, da sich diese durch die tägliche Bewegung lösen können. Gleiches gilt für die Feststellelemente.
Foto 11 - <br /> Zwei Schrauben mit Unterlegscheibe verbinden die tragenden Elemente. Foto 12 - <br /> Der Inbusschlüssel gehört zum Lieferumfang.

Die niedrigste einstellbare Höhe von 70 cm ist für viele Anwendungszwecke bereits zu hoch. In der Praxis hat sich gezeigt, dass 10-15 cm weniger Anfangshöhe ein sehr hilfreiches und sinnvolles Feature wären.
Foto 19 -Aufgrund der Konstruktion lässt sich der Bett-Tisch unter das Bett rollen. Die  <br /> minimale Höhe könnte 10-15 cm niedriger ausfallen.

Ein Tisch für den Alltag, den viele Test-Teilnehmer nicht mehr missen möchten. Sie sind daher auf der Suche nach einem ergonomischen Produkt, welches bereits weiter entwickelt ist, als das hier vorgestellte. Der Bett-Tisch – eine gute Idee, die besser umgesetzt werden kann.
Foto 17 -Made in Taiwan – ein befriedigendes Produkt, welches auf einer guten Idee  <br /> basiert.

Anhang:

Lieferumfang und technische Daten *

(* Auszug laut Hersteller, Änderung und Weiterentwicklung vorbehalten)

Lieferumfang:

  • 1 Bett-Tisch, zerlegt, mit schwenkbarer Platte, manuell höhenverstellbar und neigbar


Wichtige technische Daten:

  • Höhe 700 - 1100 mm
  • Gesamtmaße über alles 600 x 382 x 1100 mm
  • Große Tischplatte 600 x 382 x 20 mm
  • Schwenkradius 90 Grad
  • Unterfahrhöhe 90 mm
  • Rollen 40 mm ungebremst
  • Belastung max. 15 kg
  • Gewicht 7 kg

DS & FB

top
1

Plus    Pro       (* führt zur Aufwertung)

  • stufenlose Höhenverstellung (70 bis 110 cm)
  • Neigungswinkel von 0 bis 180 Grad
  • zwei Leisten am oberen und unteren Rand
  • robustes, standfest Metall-Gestell
  • platzsparende Aufbewahrung möglich
  • Montage ist dank ausführlicher Aufbauanleitung einfach und schnell durchführbar
  • vielfältig einsetzbar

Neutral Neutral Neutral    (* fließt nicht in die Bewertung mit ein)
  • enorme Preisspanne von ca. 60 bis 110 €
  • Grundfläche von 60 x 38 als Tisch zum einnehmen von Mahlzeiten gerade noch ausreichend
  • fehlende zweite Ablagefläche für Zeitungen und anderes

Minus Kontra  Minus    (* führt zur Abwertung)
  • älteren und behinderten Menschen fehlt die Kraft, um den typisch zu neigen bzw. in der Höhe zu verstellen
  • relativ schwergängige und kleine Rollen
  • kein ergonomischer Handgriff zu Höhenverstellung/Neigung
  • keine (wenige Euro teure) Antirutschmatte im Lieferumfang
  • platzsparende Aufbewahrung möglich durch neigbare Tischplatte
  • die niedrigste einstellbare Höhe von 70 cm ist für viele Anwendungszwecke bereits zu hoch

Unser Rat

Beistelltische können aufgrund ihrer speziellen Konstruktion unter das Bett gefahren werden. Durch die praktische Höhenverstellung und Neigung sind die Einsatzmöglichkeiten sehr vielfältig.

Das Potenzial an Verbesserungsmöglichkeiten ist reichhaltig. In erster Linie betrifft das die Stabilität der Neigung, die ergonomischer Ausformung der Handgriffe sowie die Randhöhe und Größe der Tischplatte.

Der Bett-Tisch – eine gute Idee in befriedigender Umsetzung.

      Wertung   

    Legende: Bewertung
    Note (Anzahl goldene Sterne) sprachlicher Gebrauch
  • 1+ (6 Sterne) excellent, ausgezeichnet, Referenz
  • 1  (5 Sterne) sehr gut
  • 2  (4 Sterne) gut
  • 3  (3 Sterne) befriedigend, zufriedenstellend
  • 4  (2 Sterne) mangelhaft
  • 5  (1 Stern) ungenügend
  • 6  (0 Sterne) durchgefallen
top
1

Folgende Produkte werden wir in der nächsten Zeit testen:

    Auto •   Autobatterie
    Elektronik •   Diktiergeräte für Dragon Professional Individual
    Computer •   Monitor Dell 29 Zoll
    Gesundheit •   Massagematte
    Haushalt •   Tageslichtlampen
    Gesundheit •   Back2Life

top
1

Liebe Leser,

viele weitere Produkte haben wir in unserer Rubrik “Test im Alltag”
für Sie getestet.

  • Eine Übersicht über alle online gestellten Beiträge finden Sie hier.

  • Die Stichwortsuche u.a. nach Hersteller und Produktbezeichnung können Sie hier nutzen.

  • "Test im Alltag" ist eine "Mittelpunkt•Journal"-Beilage.

  • (hochauflösende Fotostrecken in Überblendtechnik im
    Adobe-Flash-Format & Berichte über Events & Sehenswertes)

top










































































































































2280