Logo Home | Startseite Mittelpunkt-Journal Wie wir testen. Alle veröffentlichten Tests im Überlick Suche| Volltextsuche | Finden Alle veröffentlichten Tests im Überlick Wir wir testen | Hilfe | Anleitung

Unbekanntes Wesen

Im Bereich der nützlichen Computer-Hardware gibt es einiges, was in privaten Haushalten seltener anzutreffen ist.

Dabei ist es hier ebenso nützlich - aber oft weitgehend unbekannt. Zu dieser Geräte-Kategorie gehört der KVM.

Titel
» Steckbrief «

Produktgruppe
Umschalter

Produkt
Soho KVM Switch 4 Ports DVI USB

Hersteller
Belkin

Marktpreis
ca.  185 Euro

Testbeginn
2010
Dauer
12 Monate Jahrestest

Alle Fotografien
auf einen Blick (2)

 <br /> Foto 15 - Die Farbcodierung der Vorderseite finden wir auf der Rückseite des Gerätes  <br /> wieder. Eine qualitativ hochwertige Umsetzung. <br /><br /> ( © 2010 Produktfotografie: Mittelpunkt • Journal < Test im Alltag > AK )  <br /> Foto 16 -  <br /> Links auf der Rückseite des Gerätes befindet sich der Stromanschluss. <br /><br /> ( © 2010 Produktfotografie: Mittelpunkt • Journal < Test im Alltag > AK )  <br /> Foto 17 - Neben einem DVI-Monitor können ein USB-Gerät sowie ein Kopfhörer und ein  <br /> Mikrofon angeschlossen werden. <br /><br /> ( © 2010 Produktfotografie: Mittelpunkt • Journal < Test im Alltag > AK )  <br /> Foto 18 - Auf der rechten Geräterückseite werden der Haupt-Monitor nebst Maus, Tastatur,  <br /> Mikrofon und Kopfhörer angeschlossen. <br /><br /> ( © 2010 Produktfotografie: Mittelpunkt • Journal < Test im Alltag > AK )  <br /> Foto 19 -  <br /> Der Stecker vom Netzteil kann abgenommen werden. <br /><br /> ( © 2010 Produktfotografie: Mittelpunkt • Journal < Test im Alltag > AK )  <br /> Foto 20 - Im Lieferumfang befindet sich für das Netzteil eine weitere Platte für einen  <br /> alternativen Stromanschluss. <br /><br /> ( © 2010 Produktfotografie: Mittelpunkt • Journal < Test im Alltag > AK )  <br /> Foto 21 -  <br /> So sieht das Netzteil ohne den entsprechenden Stecker für den Stromanschluss aus. <br /><br /> ( © 2010 Produktfotografie: Mittelpunkt • Journal < Test im Alltag > AK )  <br /> Foto 22 - Der modulare Aufbau des Netzteiles gefällt uns sehr gut und lässt Spielraum für  <br /> sinnvolle Weiterentwicklungen. <br /><br /> ( © 2010 Produktfotografie: Mittelpunkt • Journal < Test im Alltag > AK )  <br /> Foto 23 - Im Bild ist das Steckernetzteil mit der aufgesetzten Stecker-Platte für das  <br /> normale 220 V Stromnetz zu sehen. <br /><br /> ( © 2010 Produktfotografie: Mittelpunkt • Journal < Test im Alltag > AK )  <br /> Foto 24 - Auf dem Markt gibt es auch KVM-Umschalter ohne Netzteil. Ob die notwendige  <br /> Stromversorgung nachteilig ist, werden wir in unserem Test untersuchen. <br /><br /> ( © 2010 Produktfotografie: Mittelpunkt • Journal < Test im Alltag > AK )  <br /> Foto 25 - Die Anschlusskabel für das Mikrofon und ein Lautsprecher sind nicht genauso  <br /> farbcodiert, wie die Hauptkabel. <br /><br /> ( © 2010 Produktfotografie: Mittelpunkt • Journal < Test im Alltag > AK )  <br /> Foto 26 - Die Hauptkabel sind vom Design her auf das Grundgerät abgestimmt. Farbliche  <br /> Markierungen am DVI-Stecker erleichtern die Zuordnung. <br /><br /> ( © 2010 Produktfotografie: Mittelpunkt • Journal < Test im Alltag > AK )  <br /> Foto 27 -  <br /> Neben dem DVI-Stecker verfügt das Hauptkabel über einen USB-Stecker. <br /><br /> ( © 2010 Produktfotografie: Mittelpunkt • Journal < Test im Alltag > AK )  <br /> Foto 28 - Bereits im Vorgespräch zum Test äußerten sich die Teilnehmer sehr positiv über  <br /> das durchdachte Design vom Belkin KVM-Switch. <br /><br /> ( © 2010 Produktfotografie: Mittelpunkt • Journal < Test im Alltag > AK )




Hersteller*

Belkin GmbH
Otto-Hahn-Straße 20
85609 Aschheim
Deutschland

(2010)



* Hinweis: URL's in diesem Bereich führen zu externen Anbietern, die jederzeit ohne Ankündigung und ohne unseren Einfluss den Inhalt verändern oder entfernen können.

1

KVM - was ist denn das?

Die Abkürzung KVM steht für K - Keyboard, V - Video, M - Mouse. KVM-Produkte sind vereinfacht ausgedrückt dafür da, mehrere Computer mit einer Tastatur und einer Maus an einem Bildschirm zu bedienen. Moderne Geräte erlauben die gemeinsame Benutzung von USB-Geräten, Mikrofon und Lautsprecher. Letztere zumeist bisher nur über einen Klinken-Stecker.
Foto 01 -Bereits die Größe der Verpackung deutet an, dass sich in dieser ein gut  <br /> dimensionierter KVM-Umschalter befindet. Foto 25 -Die Anschlusskabel für das Mikrofon und ein Lautsprecher sind nicht genauso  <br /> farbcodiert, wie die Hauptkabel.

KVM-Switches mit einem optischen Anschluss haben wir bisher noch nicht gesehen. Da die Geräte auch zunehmend im privaten Haushalt verwendet werden und dort häufig hochwertige 5.1 bzw. 7.1 Soundanlagen vorhanden sind, würden sich KVM-Switches mit einem optischen Anschluss anbieten.

Firmen benutzen KVM-Switches, die bis zu 64 Computer ansteuern können. Für unseren Test sind Geräte interessant die Anschlüsse für zwei bzw. vier Computer besitzen.
Foto 13 -Über die vier farblich umrundeten Taster können vier Computersysteme  <br /> angesprochen werden. Foto 03 -Der Belkin KVM-Switch ist - wie auf der Geräterückseite zu sehen ist - für  <br /> digitale Monitore geeignet.

Das rechnet sich

Auch im privaten Bereich wird häufiger der alte Computer durch einen neuen und leistungsfähigeren ersetzt. Der alte Computer muss nicht zwangsläufig eingemottet werden. Er kann durchaus nutzbringend weiterbenutzt werden. Darüber hinaus ist zum Beispiel oft ein Laptop vorhanden.

Wenn man all diese Geräte auf Knopfdruck von seinem Schreibtisch aus bedienen kann, und das, obwohl dazu nur ein Monitor notwendig ist, zeigt sich allein hier schon ein enormes Einsparpotenzial.
Foto 17 -Neben einem DVI-Monitor können ein USB-Gerät sowie ein Kopfhörer und ein  <br /> Mikrofon angeschlossen werden.

Es hat viele Vorteile, mehrere Computer mit nur einer Maus, einer Tastatur und über einen Bildschirm zu steuern.

Der größte Gewinn liegt darin, dass ein KVM-Switch eine sehr platz- und geldsparende Lösung ist. In privaten Haushalten werden sehr gerne 22 Zoll bzw. 24 Zoll Monitore eingesetzt. Vereinzelt findet man bereits auch 27 Zoll Monitore. Allein die Standfläche, die eine zweite Tastatur nebst Maus benötigt, ist enorm. Zudem benötigt der Anwender auch beim parallelen Betrieb mehrerer Computer nur einem die Hardware zur Anzeige und Steuerung (z. B. Bildschirm, Maus, Tastatur).

Anschluss gesucht

Die Installation des Gerätes ist wirklich spielend einfach. Die Plug-and-Play Installation kommt ohne zusätzliche Treiber aus. Tastatur, Bildschirm und Maus (und sofern vorhanden - Lautsprecher und Mikrofon) werden an den Konsolenanschluss auf der rechten Geräterückseite des KVM-Umschalters angeschlossen.
Foto 18 -Auf der rechten Geräterückseite werden der Haupt-Monitor nebst Maus, Tastatur,  <br /> Mikrofon und Kopfhörer angeschlossen.

Anschließend werden alle Computer unter der Verwendung des DVI/USB-KVM-Kabels und des Audio-und Mikrofonkabels mit dem KVM-Umschalter verbunden.

Im dritten Schritt wird der KVM-Switch mit dem im Lieferumfang befindlichen Netzteil verbunden und an das 220-V-Stromnetz angeschlossen.
Foto 23 -Im Bild ist das Steckernetzteil mit der aufgesetzten Stecker-Platte für das  <br /> normale 220 V Stromnetz zu sehen.

Die angeschlossenen Computer können im letzten Schritt nacheinander eingeschaltet werden. Wenn der Computer eingeschaltet ist, werden Maus und Tastatur automatisch erkannt. Der KVM-Switch emuliert an jeder Schnittstelle eine Tastatur und eine Maus. Damit steht einem normalen Systemstart ohne Fehlermeldung nichts im Wege.

Ein besonderes Highlight ist die USB-Schnittstelle. Diese ist Hot-Plug-fähig. Das bedeutet, dass der Computer nicht ausgeschaltet werden muss, bevor eine Verbindung mit dem KVM-Switch hergestellt wird.

Belkin KVM

KVM-Switches unterscheiden sich in der Anzahl der Computer, die vom Anwender angeschlossen werden können. Das uns vorliegende Modell verfügt über vier Anschlüsse. Der Hersteller bietet das gleiche grundlegende Modell auch mit zwei Anschlüssen an.

Der KVM Umschalter Belkin F1DD104 New SoHo 4-Port verfügt über USB und DVI. Mit den beiliegenden und jeweils ca. 1,8 Meter langen Kabeln wird das Gerät mit der Computer-Hardware verbunden.
Foto 26 -Die Hauptkabel sind vom Design her auf das Grundgerät abgestimmt. Farbliche  <br /> Markierungen am DVI-Stecker erleichtern die Zuordnung. Foto 27 - <br /> Neben dem DVI-Stecker verfügt das Hauptkabel über einen USB-Stecker. Foto 28 -Bereits im Vorgespräch zum Test äußerten sich die Teilnehmer sehr positiv über  <br /> das durchdachte Design vom Belkin KVM-Switch.

Die Umschaltung zwischen den einzelnen Computern erfolgt denkbar einfach. Auf der Vorderseite des Gerätes sind vier farbige Taster.

Auf den großen runden Scheiben befindet sich sogar die jeweilige in Blindenschrift.

Der KVM-Switch emuliert Tastatur und Maus. Dadurch wird gewährleistet, dass alle verwendeten Computer diese Geräte dauerhaft als angeschlossenen wahrnehmen und es nicht zu einer Fehlermeldung kommen kann. Viele Betriebssysteme bzw. Treiber setzen voraus, dass diese Hardware ständig angeschlossen ist.
Foto 11 -Eine Gebrauchsanweisung befindet sich auf dieser CD-ROM. Treiber benötigt der  <br /> KVM-Umschalter unter unserem getesteten Betriebssystem Windows XP nicht.

Der KVM-Switch von Belkin benötigt eine extra Stromversorgung.

KVM-Switches werden besonders bei Microsoft-Betriebssystemen benötigt, da sie sich nur sinnvoll mit einer Tastatur und Maus steuern lassen.

Wer heute eine neue Maus kauft, der weiß, dass diese im Normalfall über USB angeschlossen wird. Der Monitoreingang ist digital.

Effektiv alle notwendigen Kabel gehören zum Lieferumfang. Ein kleines Highlight sind die farblichen Markierungen - leider sind diese nicht bei den Audio-Kabeln vorhanden. Die Farbcodierung gefällt den Testern sehr gut. Sie stimmt mit der Farbe der Ringe auf der Vorderseite überein. Einige von den Test-Teilnehmern haben Erfahrungen mit analogen KVM-Switches. Sie äußerten sich sehr positiv über dieses Gerät im Alltagstest. Optional gibt es leider keine alternativen längeren Kabel vom Hersteller.

Die im Lieferumfang vorhandenen USB/DVI-Kabel sollten wesentlich flexibler sein. Derzeit sind die massiven Kabel so schwer und starr, dass der verhältnismäßig leichte KVM-Switch durch die angeschlossenen Kabel von der Tischplatte abgehoben wird. Das erschwert die Bedienung. Vorteilhaft wäre eine alternativ einzubringende und schwere Metallplatte, die an der Unterseite des Gerätes verschraubt werden könnte. So wäre das notwendige Gegengewicht vorhanden.
Foto 12 - <br /> Der Belkin KVM-Switch ist eine echte Augenweide. Foto 15 -Die Farbcodierung der Vorderseite finden wir auf der Rückseite des Gerätes  <br /> wieder. Eine qualitativ hochwertige Umsetzung.

Dank der recht großen Umschalttasten mit einem Durchmesser von ca. 3 cm gelingt die Bedienung recht komfortabel. Alternativ können Hotkeys verwendet werden, so dass die Umschaltung über die Tastatur erfolgt. Die Umschaltung wird durch ein akustisches Signal bestätigt. Hintergrundbeleuchtete weiße Piktogramme signalisieren, welche Kanäle aktiv sind.

12 Monate schalten und walten

Dank der digitalen Übertragung ist die Bildqualität sehr ansprechend und wesentlich besser als bei veralteten VGA-KVM-Switches. Wir haben das Gerät bis zu einer Auflösung von 1920 × 1200 Pixel getestet. An Monitoren standen uns Geräte von 19-27 Zoll zur Verfügung.

Die Umschaltung funktioniert praktisch ohne Verzögerung oder Bildaussetzer. Zusätzlich können an den KVM-Switch weitere USB Geräte angeschlossen werden.

Sehr schnelle Mausbewegungen, wie sie von Hardcore-Gamern benötigt werden, können nicht fehlerfrei übertragen werden.

Das Hochglanz-Gehäuse sieht sehr edel aus. Es bleiben jedoch sehr leicht Kratzer auf der Oberfläche zurück. Die Verarbeitung wirkt sonst überaus solide.
Foto 12 - <br /> Der Belkin KVM-Switch ist eine echte Augenweide. Foto 13 -Über die vier farblich umrundeten Taster können vier Computersysteme  <br /> angesprochen werden.

Preislich liegt das Gerät im höheren Segment. Bedenkt man jedoch, wie viel Platz man dadurch spart und vor allem wie viel zusätzliche Geräte (für jeden zusätzlichen PC eine Maus, einer Tastatur und ein Bildschirm), dann rentiert sich so ein Gerät sehr schnell. Hardcore-Gamer sollten bei Problemen den Spielerechner temporär einfach direkt an die notwendige Hardware ohne den Umweg über den KVM-Switch anschließen. Im Alltag arbeitet man ohnehin mehr an den Geräten, als dass man spielt. Und am Wochenende ist der kleine Umbau schnell bewältigt.

Anhang:

Technische Daten *

(* Auszug laut Hersteller, Änderung und Weiterentwicklung vorbehalten)



Wichtige technische Daten:

  • KVM Typ: 4-fach
  • Bildschirmauflösung: bis 1920 x 1200 Pixel
  • Audio Anschluss: 4x Audiobuchsen für Lautsprecher; 4x Audiobuchsen für Mikrofone (Klinkenstecker)
  • Keyboard-Anschluss: 1x USB
  • Maus-Anschluss: 1x USB
  • Video Anschluss: 4x DVI Stecker

JM & JW

top
1

Plus    Pro       (* führt zur Aufwertung)

  • sehr hochwertige Verarbeitung
  • außergewöhnlich gutes Design
  • Firmware Upgrade ist möglich
  • USB-Geräte können über zwei USB-Hubs angeschlossen werden

Neutral Neutral Neutral    (* fließt nicht in die Bewertung mit ein)

Minus Kontra  Minus    (* führt zur Abwertung)
  • unflexible Kabel, die den leichten KVM-Switch auf dem Schreibtisch anheben
  • benötigt eine dauerhafte Stromversorgung
  • Mäuse und Tastaturen mit Gerätetreibern werden nur über den USB-Hub richtig erkannt (im Test Logitech-Hardware)

Unser Rat

Der Bildschirmaufbau, die Farbtiefe und die gleichmäßige Mausbewegung beim Betrieb dieses KVM-Switches überzeugen. Optisch ist er ein besonderes Highlight im tristen Computer-Alltagsgrau.

Für Hardcore-Gamer ist ein Switch nicht unbedingt die erste Wahl, alle anderen können dieses Gerät aus Sicht unserer Tester gut verwenden. Der Dauerbetrieb überzeugte insgesamt.

      Wertung   

    Legende: Bewertung
    Note (Anzahl goldene Sterne) sprachlicher Gebrauch
  • 1+ (6 Sterne) excellent, ausgezeichnet, Referenz
  • 1  (5 Sterne) sehr gut
  • 2  (4 Sterne) gut
  • 3  (3 Sterne) befriedigend, zufriedenstellend
  • 4  (2 Sterne) mangelhaft
  • 5  (1 Stern) ungenügend
  • 6  (0 Sterne) durchgefallen
top
1

Folgende Produkte werden wir in der nächsten Zeit testen:

    Auto •   Autobatterie
    Elektronik •   Diktiergeräte für Dragon Professional Individual
    Computer •   Monitor Dell 29 Zoll
    Gesundheit •   Massagematte
    Haushalt •   Tageslichtlampen
    Gesundheit •   Back2Life

top
1

Liebe Leser,

viele weitere Produkte haben wir in unserer Rubrik “Test im Alltag”
für Sie getestet.

  • Eine Übersicht über alle online gestellten Beiträge finden Sie hier.

  • Die Stichwortsuche u.a. nach Hersteller und Produktbezeichnung können Sie hier nutzen.

  • "Test im Alltag" ist eine "Mittelpunkt•Journal"-Beilage.

  • (hochauflösende Fotostrecken in Überblendtechnik im
    Adobe-Flash-Format & Berichte über Events & Sehenswertes)

top










































































































































2907