Logo Home | Startseite Mittelpunkt-Journal Wie wir testen. Alle veröffentlichten Tests im Überlick Suche| Volltextsuche | Finden Alle veröffentlichten Tests im Überlick Wir wir testen | Hilfe | Anleitung

Bodenpflege im Griff

Ältere Leser erinnern sich bestimmt noch an Zeiten, in denen man auf den Knien mit dem Scheuertuch den Fußboden reinigte. Entgegen aller Werbeversprechen - mit einem modernen Wischmop erledigt sich diese Hausarbeit immer noch nicht von alleine. Aber leichter ist sie doch.

Titel
» Steckbrief «

Produktgruppe
Haus + Garten

Produkt
PICOBELLO MICRO DUO

Hersteller
LEIFHEIT

Marktpreis
ca.  24 Euro

Testbeginn
2010
Dauer
6 Monate Langzeittest

Alle Fotografien
auf einen Blick (2)

 Foto 08 - Am Griff befindet sich eine Aufhängungsmöglichkeit zur Befestigung an einem  <br /> Haken.  Foto 09 -  <br /> Der picobello Micro Duo hat eine Wischbreite von circa 33 cm.  Foto 10 - Dank seines Drehgelenks kann der Picobello problemlos unter Schränken, in Ecken  <br /> und auf Treppen für Reinigung sorgen.  Foto 11 - Das Drehgelenk im Detail - in diesem Preissegment gibt es bereits bessere  <br /> Lösungen.  Foto 12 - Die Befestigung des Pads an der Bodenplatte mit integrierten Noppen ähnelt einem  <br /> Klettverschluss. Die Haftung ist sehr gut.  Foto 13 - Der Wischbezug vom Wischpad ist bei bis zu 40 Grad waschbar. Das ist sehr  <br /> hygienisch.  Foto 14 - Vor dem Einsatz des Picobello sollte der Boden zuerst grob gefegt werden, weil  <br /> dieser größere Schmutzpartikel, wie Haare, Fusseln, kleine Steinchen oder  <br /> Blätter nicht komplett aufnehmen kann.




Hersteller*

LEIFHEIT AG
Leifheitstraße
D-56377 Nassau/Lahn
Internet: www.leifheit.com

(2010)



* Hinweis: URL's in diesem Bereich führen zu externen Anbietern, die jederzeit ohne Ankündigung und ohne unseren Einfluss den Inhalt verändern oder entfernen können.

1

Ein Blick zurück

Mitte der 80er Jahre begann der Siegeszug des Wischmops in den Privathaushalten und verdrängte die Fußbodenreinigung mit Schrubber und Feudel. Der Rücken und die Haut danken es. Denn, von nun an musste die Hausfrau sich nicht mehr bücken, um den Feudel auszuwringen. Die Hände kommen nicht mehr mit dem Putzwasser in Kontakt.
Foto 06 -Wie eine Zange drückt die Auspressenmechanik die klappbare Bodenplatte zusammen.  <br /> Durch den Druck wird das Wasser heraus gepresst - kein Auswringen mehr nötig.

Auf dem Fußboden setzt sich der Schmutz besonders in den Ecken fest. PVC-Böden und Fliesen benötigen regelmäßige Pflege, um einladend zu wirken. Besonders Gästen - die eine fremde Wohnung mit anderen Augen sehen - fällt so etwas schnell auf. Oft fühlen sie sich unwohl, wenn es um sie herum schmutzig ist.

Zugegeben - die meisten Menschen sind keine Putzteufel. Und es gibt viele Freizeitbeschäftigungen, die angenehmer sind, als mit den gepflegten Händen im Schmutzwasser zu pantschen. Besonders wer kleine Kinder hat, kann ein Lied darüber singen, wie oft etwas verschüttet wird und auf dem Boden landet. Daher braucht man ein Gerät, um den Boden schnell zu reinigen. Schrubber und Putzlumpen sind unpraktisch, man muss sich bücken und hat dauernd nasse Hände.

Fast blitzblank sauber

Der hier getestete Wischmop nimmt Schmutzpartikel gut vom Boden auf. Im Wischeimer kurz ausgespült und schon kann es weitergehen. Zum Auswringen muss man sich nicht mehr bücken - dazu später mehr. Das spart einen Arbeitsgang und vor allem ist es rückenschonender.
Foto 05 -Die leichtgängige Auspressmechanik am Stiel wird zum Ausdrücken des Wischpads  <br /> nach unten geschoben.

Besonders freute es unsere weiblichen Test-Teilnehmer, dass sie nicht mehr mit den gepflegten Händen in das schmutzige Spülwasser langen mussten. Weniger Kontakt mit dem Wischwasser erfreut natürlich auch alle, die eine besonders empfindliche Haut haben, wie beispielsweise Menschen mit Neurodermitis. Aus hygienischen Gründen muss das Wischpad regelmäßig gewechselt werden. Das führt zu nicht unerheblichen Folgekosten. Bei der Auswahl des geeigneten Systems sollte das bedacht werden. Bevor das Wischpad gewechselt werden muss, kann es mehrfach bei bis zu 40 Grad gewaschen werden.
Foto 13 -Der Wischbezug vom Wischpad ist bei bis zu 40 Grad waschbar. Das ist sehr  <br /> hygienisch.

Trockene Hände dank Auspressmechanik

Der Aluminiumstiel ist ca. 1,40m hoch. Nicht nur aufgrund seiner Höhe ist der Picobello Micro Duo besonders rückenschonend für Personen bis zu einer Körpergröße von circa 1,70m. Ebenfalls sehr rückenfreundlich ist die leichtgängige Auspressenmechanik direkt am Stiel des Bodenwischers. Einerseits muss man sich nicht mehr ständig bücken, um den Putzlappen auszuwringen. Andererseits braucht man sich auch nicht mehr die Hände im Spülwasser nass zu machen.
Foto 02 -Wenn man das flexible Drehgelenk zur Bodenreinigung nutzen will, muss die  <br /> Auspressmechanik hochgeschoben werden. Foto 03 -Der Stiel des Picobello Micro Duo ist lang genug, um für Menschen bis zu einer  <br /> Körpergröße von ca. 1,70m eine rückenschonende Bodenreinigung zu ermöglichen.

Die Bodenplatte besteht aus zwei Hälften, welche in der Mitte mit einer Art Scharnier verbunden sind. Durch diese Klappfunktion kann das Wischpad mit Hilfe der herunter geschobenen Auspressenmechanik "ausgewrungen" werden.
Die Oberfläche der Bodenplatte ist glatt, auf ihrer Unterseite befinden sich Noppen. Nach dem Prinzip eines Klettverschlusses wird der Wischbezug an den Noppen der Bodenplatte durch bloßes Drücken befestigt. Die Haftung ist sehr gut.
Foto 06 -Wie eine Zange drückt die Auspressenmechanik die klappbare Bodenplatte zusammen.  <br /> Durch den Druck wird das Wasser heraus gepresst - kein Auswringen mehr nötig. Foto 12 -Die Befestigung des Pads an der Bodenplatte mit integrierten Noppen ähnelt einem  <br /> Klettverschluss. Die Haftung ist sehr gut.

Picobello

Der Bodenwischer eignet sich besonders für kleine Flächen bis 40 m². Das flexible Drehgelenk ermöglicht ein Reinigen in den Ecken, auf Treppen und unter Schränken. Unsere Tester empfanden die Beweglichkeit des Wischers als ausreichend, aber nicht als besonders gut. Die Drehbewegung ist nicht fließend, sondern eher ruckartig und ungleichmäßig.
Insbesondere in kleinen Zimmern mit vielen Ecken und Winkeln ist der Picobello unpraktisch. Für Räume mit mehr Bewegungsfreiheit ist er fast eine ideale und zeitsparende Putzhilfe.
Foto 02 -Wenn man das flexible Drehgelenk zur Bodenreinigung nutzen will, muss die  <br /> Auspressmechanik hochgeschoben werden. Foto 10 -Dank seines Drehgelenks kann der Picobello problemlos unter Schränken, in Ecken  <br /> und auf Treppen für Reinigung sorgen. Foto 11 -Das Drehgelenk im Detail - in diesem Preissegment gibt es bereits bessere  <br /> Lösungen.

Nach dem Ausdrücken mit der Auspressmechanik ist nur noch wenig Wasser im Wischbezug vorhanden. Das ist insbesondere für Paket von Vorteil, da dieses wasserempfindlich ist. Ansonsten dringen vermehrt Feuchtigkeit und Schmutz in kleine Ritzen im Boden ein und schaffen so ideale Lebensbedingungen für allergieauslösende Kleinstlebewesen sowie Schimmelpilze. Deshalb ist es besonders wichtig, dass der Wischbezug nur noch sehr wenig Wasser enthält.

Von Vorteil wäre eine individuelle Einstellung des Auspressdrucks. So könnte der Nutzer selbst über die im Wischbezug verbleibende Menge an Wasser entscheiden und für die unterschiedlichsten Böden sinnvoll einsetzen. Denn, jeder hat ein anderes Empfinden dafür, wie feucht der Wischbezug sein darf. Es gibt Systeme auf dem Markt, bei denen der Anpressdruck eingestellt werden kann.
Foto 04 -Der gestreifte Wischbezug von Leifheit ist für alle Böden geeignet. Durch sein  <br /> 2-Faser-System nimmt er Schmutz sehr gut auf. Foto 05 -Die leichtgängige Auspressmechanik am Stiel wird zum Ausdrücken des Wischpads  <br /> nach unten geschoben. Foto 07 -Als nachteilig erweist es sich, dass der Anpressdruck nicht einstellbar ist. So  <br /> wird das Wischpad entweder zu trocken oder es bleibt zu feucht.

Bevor man den Picobello einsetzt, sollte der Boden zuvor gründlich mit einem Besen oder mit dem Staubsauger gereinigt werden. Denn, größere Schmutzpartikel, wie Haare, Fusseln, kleine Steinchen oder Blätter kann der Bodenwischer nicht komplett aufnehmen. Diese schiebt man nur unnötig vor dem Wischmop her. Auch bei vielen anderen Bodenreinigungsgeräten dieser Art ist die Aufnahme größerer Schmutzpartikel nicht möglich. Das liegt in der Natur der Dinge - hier in der eines Wischmops.
Foto 14 -Vor dem Einsatz des Picobello sollte der Boden zuerst grob gefegt werden, weil  <br /> dieser größere Schmutzpartikel, wie Haare, Fusseln, kleine Steinchen oder  <br /> Blätter nicht komplett aufnehmen kann.

Die Reinigungskraft des Picobello ist sehr gut. Er entfernt problemlos eingetrocknete Essensreste, Saftflecken und Marmelade vom Boden. Teilweise muss man mehrfach über hartnäckige Flecken wischen, um den Schmutz zu lösen. Aber, danach ist der Boden sauber.
Foto 09 - <br /> Der picobello Micro Duo hat eine Wischbreite von circa 33 cm.

Der Picobello kann nicht nur für den Boden verwendet werden. Einige unserer Tester probierten die Reinigung von Fliesen im Badezimmer oder sogar von Holzdecken aus. Auch hier konnte der Picobello eine saubere Leistung vorweisen und eine Menge Zeit ersparen.

Augen auf beim Zubehörkauf

Ein Wischbezug ist ab etwa fünf Euro zu erwerben. Die Unterseite besteht aus weichem Schaum, welcher sehr gut an den Noppen der Bodenplatte haftet. Auf der Oberseite befinden sich Mikrofasern, die für eine perfekte Schmutzaufnahme sorgen sollen. Es gibt einen gestreiften Wischbezug für alle Böden und einen einfarbigen fürs Parkett. Bei dem letztgenannten Bezug sind die Fasern kürzer, damit das wasserempfindliche Parkett trockener gewischt werden kann. Den Nutzen konnten unsere Tester in der Praxis nicht bestätigen. Der Allrounder mit den längeren Fasern ist genauso gut für Parkett geeignet.
Foto 04 -Der gestreifte Wischbezug von Leifheit ist für alle Böden geeignet. Durch sein  <br /> 2-Faser-System nimmt er Schmutz sehr gut auf.

Die Pads können sehr leicht gesäubert werden. Entweder spült man sie direkt nach der Benutzung per Hand unter fließendem Wasser aus. Oder man wäscht sie einfach bei bis zu 40° in der Waschmaschine. Auch nach mehrmaligem Auswaschen können die Wischbezüge noch verwendet werden.
Die Wischer können auch im trockenen Zustand z.B. für verschüttete Flüssigkeit genutzt werden.
Foto 13 -Der Wischbezug vom Wischpad ist bei bis zu 40 Grad waschbar. Das ist sehr  <br /> hygienisch.

Aufgrund der rechteckigen Form der Bodenplatte des Wischers hat sich in der Praxis die Nutzung eines ovalen bzw. länglichen Eimers als sinnvoll erwiesen. Bei einem runden Eimer müsste der Wischmop zuerst mit der linken, dann mit der rechten Seite eingetaucht werden, was sehr umständlich wäre. Bei einem ovalen Eimer braucht man den Picobello nur ins Wasser tauchen, ausdrücken und auf geht es. Das ist wesentlich angenehmer und schneller.

Anhang:

Technische Daten *



Wichtige technische Daten (Auszug):

  • Ideal für kleine und glatte Flächen, Laminat und Parkett
  • Foto 10 -Dank seines Drehgelenks kann der Picobello problemlos unter Schränken, in Ecken  <br /> und auf Treppen für Reinigung sorgen. Flexibles Drehgelenk - ideal für Ecken, Treppen und unter Schränken
  • Foto 12 -Die Befestigung des Pads an der Bodenplatte mit integrierten Noppen ähnelt einem  <br /> Klettverschluss. Die Haftung ist sehr gut. Bodenplatte verfügt über integrierte Noppen zur Befestigung des Wischpads
  • Foto 06 -Wie eine Zange drückt die Auspressenmechanik die klappbare Bodenplatte zusammen.  <br /> Durch den Druck wird das Wasser heraus gepresst - kein Auswringen mehr nötig. leichtgängige und arretierbare Auspressmechanik direkt am Stiel
  • Foto 09 - <br /> Der picobello Micro Duo hat eine Wischbreite von circa 33 cm. Wischbreite 33 cm
  • Foto 13 -Der Wischbezug vom Wischpad ist bei bis zu 40 Grad waschbar. Das ist sehr  <br /> hygienisch. Wischbezug bei bis zu 40 Grad mehrfach waschbar
  • Foto 08 -Am Griff befindet sich eine Aufhängungsmöglichkeit zur Befestigung an einem  <br /> Haken. Aufhängungsmöglichkeit am Griff
  • Foto 01 - <br /> Auf den Picobello Micro Duo von Leifheit gibt es drei Jahre Garantie. 3 Jahre Garantie

AB & JL

top
1

Plus    Pro       (* führt zur Aufwertung)

  • überwiegend gute Verarbeitung
  • Wischbezug bei bis zu 40 Grad mehrfach waschbar
  • Klettverschluss hält sehr gut
  • leichtgängige und arretierbare Auspressmechanik am Stiel
  • effektiv keine nassen Hände mehr
  • 3 Jahre Garantie
  • Rückenschonend für Menschen bis ca. 1,70m Körpergröße
  • Aufhängungsmöglichkeit am Griff

Neutral Neutral Neutral    (* fließt nicht in die Bewertung mit ein)
  • Größere Schmutzpartikel können nicht aufgenommen werden - liegt in der Natur der Dinge
  • nicht preiswert, aber gerade noch angemessen

Minus Kontra  Minus    (* führt zur Abwertung)
  • Insbesondere in kleinen Räumen mit vielen Ecken und Winkeln unpraktisch
  • keine individuelle Einstellmöglichkeit des Auspressdrucks für das Wischpad - dadurch Wischbezug teilweise zu feucht oder zu trocken
  • Beweglichkeit der Wischerplatte am Drehgelenk ist ruckartig und nicht fließend

Unser Rat

Dieser Bodenwischer von Leifheit ist das Einstiegsmodell unter den Bodenwischern. Er hat ein gerade noch gutes Preis-Leistungsverhältnis. Von grundlegendem Vorteil ist die recht leichtgängige Auspressmechanik am Stiel. Die Hände bleiben trocken und der Rücken wird geschont, zumindest bis zu einer gewissen Körpergröße.

Der Auspressdruck kann nicht individuell eingestellt werden, so dass der Wischbezug entweder zu feucht oder zu trocken ist. Das Drehgelenk ist eine Entwicklung in die richtige Richtung, allerdings bewegt es sich ruckartig und hakt. Hier gibt es durchaus schon bessere Drehgelenke.

Insgesamt liefert der Picobello eine befriedigende Leistung und kann mit genannten Verbesserungen durchaus ein besseres Ergebnis erzielen.

      Wertung   

    Legende: Bewertung
    Note (Anzahl goldene Sterne) sprachlicher Gebrauch
  • 1+ (6 Sterne) excellent, ausgezeichnet, Referenz
  • 1  (5 Sterne) sehr gut
  • 2  (4 Sterne) gut
  • 3  (3 Sterne) befriedigend, zufriedenstellend
  • 4  (2 Sterne) mangelhaft
  • 5  (1 Stern) ungenügend
  • 6  (0 Sterne) durchgefallen
top
1

Folgende Produkte werden wir in der nächsten Zeit testen:

    Auto •   Autobatterie
    Elektronik •   Diktiergeräte für Dragon Professional Individual
    Computer •   Monitor Dell 29 Zoll
    Gesundheit •   Massagematte
    Haushalt •   Tageslichtlampen
    Gesundheit •   Back2Life

top
1

Liebe Leser,

viele weitere Produkte haben wir in unserer Rubrik “Test im Alltag”
für Sie getestet.

  • Eine Übersicht über alle online gestellten Beiträge finden Sie hier.

  • Die Stichwortsuche u.a. nach Hersteller und Produktbezeichnung können Sie hier nutzen.

  • "Test im Alltag" ist eine "Mittelpunkt•Journal"-Beilage.

  • (hochauflösende Fotostrecken in Überblendtechnik im
    Adobe-Flash-Format & Berichte über Events & Sehenswertes)

top










































































































































3725